Strahlen

In diesem Prozessschritt werden alle fest anhaftenden Verunreinigungen wie Zunder, Walzhaut, Rost o.ä. entfernt. Durch das Abtragen der Störschicht wird zudem das Oberflächenprofil vergrößert, was zu einer besseren Verklammerung zwischen Oberfläche und Folgebeschichtung führt. Des Weiteren besteht bei uns die Möglichkeit, Ihre Bauteile mineralisch Strahlen zu lassen. Dies wird in der Regel für Edelstähle oder zur Entfernung von Altbeschichtungen eingesetzt.

Daten & Fakten

Freistrahlraum
5 m x 4 m x 13 m
Strahlgut Grit Ø Rautiefe
60 µm - 90 µm
Krankapazität bis
2 x 25 t
Strahlmedien
Stahlkies, mineralisch